Was kann ich mit den Serviceleistungen DNS-Verwaltung und DNS Verwaltung und E-Mails erreichen?

Die Dienstleistungen von “DNS-Verwaltung mit E-Mail-Adressen” und “DNS-Verwaltung ohne e-Mail-Adressen” haben keinen Web-Speicherplatz, deshalb gibt esim Verwaltungsbereich  keine Anwendung für die Veröffentlichung oder die Änderung Ihrer Webseiten.

Mit dem  DNS-Verwaltung Service haben Sie zwei verschiedene Optionen:

1) DIE DNS VON ARUBA ALS DIE AUTORITATIVEN oder
2) ANDERE NS ZU NUTZEN.

Wenn Sie die Aruba-DNS
(DNS.technorail.com 62.149.128.2  -  DNS2.technorail.com 62.149.132.2) nutzen möchen:

im 
Verwaltungsbereich können Sie mit jedem Host oder die IP-Adresse bezüglich der Maschine, die diesen (A-Name) verwalten wird, oder den Name eines Host oder einer anderen Domain, von dem der "alias"(C-Name) ist,  assoziieren:
  
  • Nur die IP der Maschinen und keine Webseitenadressen können eingegeben werden
  • Es ist nicht möglich, eine Domain mit “DNS-Verwaltung” zu einer anderen Domain mit Web-Speicherplatz auf unseren gemeinsamen Hosting-Maschinen (die Maschinen müssen von Aruba äußer sein, es sei denn, dass Sie unseren Dedizierten oder Virtuellen Server haben) umzuadressieren.
  • Sie können zusätzliche Hosts änlich wie hostnamen.domainnamen.xxx  erstellen.
Wenn Sie ANDERE Name Server BENUTZEN möchten, ist es möglich die Aruba-NS mit den anderen  NameServer ersetzen, indem Sie auf die entsprechende Applikation " Name Server-Verwaltung“  im Kontrollbereich aufsuchen.
In Fall, dass der Kunde einen Service
DNS-Verwaltung mit E-Mail-Adressengekauft hat und andere NS zuweist, ist die Emailverwaltung eine Aufgabe der Maschinen des Kunden.
Aber wenn die eingegebenen NS von Aruba sind, kann der Kunde  entscheiden, ob er  die E-Post auf den Aruba-Server oder auf seinen Server verwalten möchte 
Es ist selbstverständlich, dass der E-Post-Service eine Aufgabe des Kunde ist,  im Fall, dass er den Service 
DNS-Verwaltung ohne E-Mail-Adressen verkauft hat.

Die Anträge von  “Verwaltung” und “Änderung” der DNS müssen vom Kunde direkt online durch den Kontrollbereich eingefügt  werden, wo hingegen die Änderungen von Aruba innerhalb der folgenden 24/48 Stunden (Arbeitstage) durchgeführt werden;  deshalb ist es nicht möglich für einen Benutzer die Seiten von der Authority direkt zuzugreifen, um die DNS selbständig zu ändern.
Wir erinnern, dass die Konfiguration der  Maschinen, die Registrierung der externen DNS und irgendwelche entsprechenden Probleme nicht in der kompetenz von Aruba liegen, die die einzige Aufgabe hat, die im Kontrollbereich eingegebenen DNS an derAuthority weiterzugeben.

Sie können die Anleitungen für den Kontrollbereich an die Adresse vademecum.aruba.it/start/DNS/index.htm;
konsultieren;  für  alle technischen Probleme über die Verwaltung des DNS-Bereichs oder über die Name Server-Konfiguration können Sie ein Ticket durch den  Aruba-Kundendienst mit der Kategorie DNS-Verwaltung ,öffnen.