Unerwünschte oder potenziell gefährliche E-Mails

Einer der, für den Nachrichten-Wechsel, meistverwendeten Kommunikationsmittel ist die elektronische Post (E-Mail). 

Die Verbreitung der Nutzung dieses Tools, hat auch zu einer beträchtlichen Steigerung der Nachrichten geführt die gesendet werden, um Unannehmlichkeiten zu bereiten, um Produkten unterschiedlicher Natur  Werbung zu machen, um Viren zuzustellen oder mit Dialer-Installierung verbundene Websites in Verbindung zu setzen, usw.

Diesbezüglich möchten wir folgendes klarstellen:

• Die von Aruba, den eigenen Kunden, gesendeten E-Mails, stammen alle von Adressen @staff.aruba.it ( und NICHT z.B, von Adressen @aruba.it)
• Aruba hat noch NIE  eine Bestätigung oder Daten wie Benutzername oder  Passwort per E-Mail verlangt;
• Zahlungen durch Kreditkarte können nur durch den entsprechenden on-line Vordrucke, die von Aruba auf sichere Seiten zu Verfügung gestellt werden,  ausgeführt werden. Es wird NICHT die Zusendung von  Beglaubigungsdaten oder  Kreditkarteninformationen per E-Mail verlangt.

Wenn man E-Mails empfängt, ist es, um Schwierigkeiten zu meiden, notwendig, sich an folgende Richtlinien zu halten:

• Keine Anlagen öffnen, die ausführbare Dateien enthalten oder die eine Installierung in Anspruch nehmen, wie z.B. .exe, .bat, usw.
• AUF KEINEN FALL Kreditkarteninformationen oder andere vertrauliche Daten als Antwort einer E-Mail aushändigen, dessen Herkunft man nicht sicher ist.
• Den E-Mail-Text sorgfältig durchlesen, und NICHT auf eventuell anwesende Links klicken, bevor man die Glaubwürdigkeit der bezüglichen Website sichergestellt hat.

Es folgen ein paar Beispiele von Nachrichten mit unwahren, unglaubwürdigen oder potenziell gefährlichen Inhalt, die Netz-Benutzer zugestellt wurden.

Phishing Nachrichten

Phishing
ist ein telematisches Schwindel, der in der Erstellung von „fiktive“ Websites  besteht, die andere vertrauenswürdige on-line Dienstleistungen ähnlich sind ( z.B.: Bankenwebsites), und die eingerichtet werden, um an  sensible Daten der Benutzer ( in der Regel Beglaubigungsdaten, und  Kreditkarteninformationen) zu gelangen.

Hier ein paar der empfangenen Nachrichten:

Poste.it

E-Bay

Kontodaten-Bestätigungsanfrage

Trügerische Nachrichten die zugestellt werden, mit dem Ziel Viren oder Dialer herunterzuladen

Häufig empfangen wir Meldungen bezüglich fiktive Nachrichten, die Infos und Hinweise über denjenigen die sie erhalten haben, enthalten, und die mit einschüchternden Ton nachfragen bestimmte  Prozeduren zu folgen.

Ihr einziges Ziel ist der dem Benutzer auf eine Website zu locken, wo er  ahnungslos Viren und was auch immer herunterladen und installieren wird.

Beispiele:

Angriff Versuch

Anwalt Verwarnung-1

Redireckt von