Anwendung des SSL Protokolls auf @aruba.it und @technet.it Konten

Alle die Inhaber eines @aruba.it und/oder @technet.it E-Mail-Kontos sind, können das SSL Protokoll für die Konto-Konfiguration auf den Post-Client  anwenden.

Um, während der Konfiguration auf dem eigenen Post-Client, eine korrekte Funktionsweise der Adressen zu versichern, sollte der richtige Parameter  des Posteingangs und Postausgangs eingetragen werden.

Es folgt die Liste der Einstellungen die genutzt werden sollen:

Kontoname: accountname@aruba.it; accountname@technet.it
Passwort: das, dass während der Erstellung des Kontos ausgewählt wurde.
POP3:
pop3.aruba.it
SMTP
:
smtp.aruba.it

Es müssen übrigens auch die folgenden Punkte selektiert werden:

  • Der Server benötigt einen gesicherten SSL Anschluss: was der POP3 Posteingangs-Server angeht, soll diese Option zwischen den Fortgeschrittenen Einstellungen für die Konfiguration der E-Mail-Konten ausgewählt werden. Nachdem man diese Option markiert hat, sollte man sich vergewissern dass Anschlussnummer 995 für POP3   und  Anschlussnummer 465 für SMTP, genutzt werden.
  • Notwendige Server-Authentifizierung* (für den Postausgangs Server): diese Einstellung befindet sich in der „Server“ Konfigurationsseite des E-Mail-Kontos und wird ab den 01/12/2009 obligatorisch, wenn man auf keine Schwierigkeiten während  der Zusendung oder den Empfang von E-Mails stoßen möchte.

* Die Position „notwendige Server-Authentifizierung“ ist auf den meist benutzten Client wie Outlook oder Outlook Express, neben den „smtp“ Feld, greifbar. Auf andere Client könnte sie anders genannt werden, ist aber auf jeden Fall zwischen den Optionen des Kontenkonfigurierungs-Abschnittes verfügbar.