Was tun, in Anwesenheit von Böswilligen Code auf der eigenen Website

Falls man einen böswilligen Code in den eigenen Webseiten entdecken sollte, sind, in dieser Reihenfolge, die folgenden Maßnahmen zu ergreifen:

  • Die Sicherheit des eigenes PC kontrollieren, um zu verhindern, dass die Anwesenheit  von  Viren, Trojaner, Keyloggers oder andere ähnliche Malware, Angreifer ermöglichen würde, Besitz von geschützten Daten zu ergreifen, und eventuellen Benutzername- und Passwort-Wechsel entkräften.Mehr Details bezüglich diese Vorgänge sind im folgendem Artikel einzusehen: : “Die Sicherheit des eigenes PC und der eigenen Daten überprüfen“.
  • Überprüfen ob Aktualisierungen für die veröffentlichten Web-Anwendungen verfügbar sind. Wenn man selbst geschriebene Seiten verwendet, sollte man ihre Abwehr-Fähigkeit gegen den gewöhnlichsten Web-Angriffe sicherstellen. Weitere Auskünfte sind in den folgenden Artikel einsehbar: “Die veröffentlichten Web-Anwendungen sicher aufzubewahren“
  • Passwortwechsel der betreffenden  Domain durchführen,  indem man die Anweisungen folgt.
  •  Die Seiten die diesen böswilligen Code enthalten, neu veröffentlichen, indem man diesen Code entfernt. Alle installierte Web-Anwendungen in ihren neuen Versionen aktualisieren.