Zur Sicherstellung von mehr Sicherheit für den Webraum der bei Aruba untergebrachten Domänennamen wurde ein zusätzliches Schutzsystem hinzugefügt, was Kunden, die eine Domäne mit Hosting Service besitzen, ermöglicht, den FTP Zugriff zu einer oder mehreren IP-Adressen zu aktivieren und somit ungenehmigten Zugriff durch Drittparteien oder automatischen Systemen zu vermeiden.

 

Die Aktivierung ist standardmäßig dauerhaft, kann aber dank eines Systems, das Ihnen die Wahl einer bestimmten Zeit ermöglicht, bis zu der Sie die OP-Adressen oder die vorher gewählte IP-Adressenklasse/klassen deaktivieren können, jederzeit geändert oder für eine Zeitdauer deaktiviert werden.

Diejenigen, die einen Domänennamen mit Basis-Windows Hosting, Linux Hosting oder Windows+Linux Hosting Service besitzen, können durch Benutzung des FTP ZUGRIFF  FILTERN Links  im Kundenbereich der Hosting-Webseite eine “White list” erstellen, oder eher eine IP-Adressen-Liste erstellen und aktivieren, die eine Genehmigung für den Zugriff auf den Webraum via FTP  haben (selbstverständlich erfordert der Zugriff die Benutzung des Logins und Kennworts der Domäne).

 

Die neue App ist durch Einloggen in den Kundenbereich unter:

 

https://hosting.aruba.it/areautenti.asp

erhältlich. Sobald Sie eingeloggt sind, können Sie auf die Option “FTP Zugriff filtern” klicken und die IP Adressen eingeben (und hiermit aktivieren), denen Sie FTP-Zugriff auf die Webseite geben möchten.

 

WICHTIG: Die Liste der aktivierten IP Adressen wird automatisch allen Zweit- und Drittlevel-Domänen mit Hosting-Service zugeordnet, die mit dem selben Login aktiv sind, ohne den Vorgang für jede Domäne wiederholen zu müssen.

 

Der Filter kann jedoch nicht auf Drittlevel-Domänen aktiviert werden, die ein anderes Login haben als das der Zweitlevel-Domäne, der sie zugeordnet sind.
Die Aktualisierung der Liste und die anschließende Aktivierung findet nach einigen Minuten Speichern statt. Daher wird der Zugriff auf den Webraum der dem selben Login zugeordneten Domänen nur den eingegebenen IP Adressen genehmigt, sobald Sie eine IP Adresse oder eine IP Adressenklasse eingegeben haben, während den anderen der Zugriff verweigert wird.
Als Hilfe für die Konfigurierung wird die App beim Zugriff die IP Adresse, mit der Sie gerade an das Internet angeschlossen sind, oben rechts auf der Seite anzeigen.

  

Um diese hinzuzufügen und ihr somit FTP-Zugriff zu ermöglichen, kopieren Sie sie einfach in die Textbox und klicken auf “IP hinzufügen”.

 

 

Sobald Sie die IP Adresse hinzugefügt haben, speichern Sie die Konfiguration durch Betätigen der Taste “Speichern” (nach dem Eintippen des angezeigten Captcha); wenn nicht, wird die Adresse nicht hinzugefügt und erhält somit keinen FTP-Zugriff.

Wenn Sie weitere IP Adressen aktivieren möchten, müssen Sie diesen Vorgang wiederholen, indem Sie die IP Adressen eingeben, die Sie authorisieren möchten.

Wenn Sie jedoch ein IP Adressennetzwerk aktivieren möchten,  oder eher ein IP Adressenintervall des selben IP Subnetzes, müssen Sie außer der IP Nummer auch die Nummer der Subnetzmaske in Kurzform angeben (von /10 bis /30) und die CIDR Schreibweise im entsprechenden Fenster angeben (Information für Expertennutzer)
z. B.:

durch Eingabe von IP xxx.xxx.xxx.xxx/10) aktivieren Sie das Subnetz: 255.192.0.0
durch Eingabe von IP xxx.xxx.xxx.xxx/16) aktivieren Sie das Subnetz: 255.255.0.0
durch Eingabe von IP xxx.xxx.xxx.xxx/24) aktivieren Sie das Subnetz: 255.255.255.0
Achtung: Falls der von Ihnen benutzte Internetanschluss ein Anschluss mit dynamischer IP Adresse ist (oder eher mit einer wahllos vom Internet zugeteilten IP Adresse), müssen Sie bei jedem Zugriff auf das Internet überprüfen, ob die jeder Verbindung zugeteilte IP Adresse eine FTP-Zugriffsgenehmigung hat. Wenn nicht, müssen Sie sie aktivieren.

IP Adresse aus der Liste entfernen

Zum Löschen einer IP Adresse oder eines IP-Adressennetzwerks wählen Sie sie einfach an und klicken Sie auf “Löschen”, hierbei nicht das Speichern der Konfiguration vergessen. 




Aktivieren Deaktivieren Filter Timer

Sie können durch Verwendung der Taste Filter entfernen bis die Filter automatisch vorübergehend entfernen und sie wiederherstellen:
 




Sobald sie ausgewählt sind, werden die Filter deaktiviert, oder eher wird es möglich sein, bis zur ausgewählten Zeit über FTP von jeder IP Adresse auf dem Internet aus zuzugreifen. Wenn diese Zeit erreicht ist, werden die vorher gehenden Filter wieder hergestellt und der Zugriff wird nur über die gespeicherten IP Adressen ermöglicht.