Was man alles mit DNS-Verwaltung und DNS-Verwaltung mit E-Mail-Dienst machen kann

Die Dienstleistungen “DNS-Verwaltung mit E-Mail” und “DNS Verwaltung ohne E-Mail” sind Dienste die keinen WebSpace vorsehen, und deswegen keine Anwendungen für die Veröffentlichung oder die Änderung der Seiten unserer Website aus den Verwaltungspanel in Aussicht nehmen.

Mittels das DNS-Verwaltung Service (mit oder ohne E-Mail) hat man zwei Möglichkeiten:

1) ARUBAS DNS ALS AUTORITATIV ZU VERWENDEN

2) ANDERE NS VERWENDEN

Falls  man sich entscheiden sollte Arubas DNS zu verwenden (DNS.technorail.com 62.149.128.2  -  DNS2.technorail.com 62.149.132.2):

Es wird  mittels der Systemsteuerung  möglich sein, jeden Host die IP-Adresse zu assoziieren bezüglich der Maschine die dieser verwalten wird (A-Name) oder  den Namen eines Hosts wie auch der einer anderen Domain von der er „Alias“ ist (C-Name):

    • Es können Maschinen IPs und nicht Website-Adressen eingefügt werden
    • Es wird nicht möglich sein eine Domain mit “DNS-Verwaltung” auf eine andere Domain mit WebSpace auf eine unserer Shared-Hosting Maschinen (es muss sich um Aruba
     externe Maschinen handeln, es sei denn, man verfügt über eins unserer dedizierte oder VPS Server)
    • Es ist möglich zusätzliche Host der Art hostname.ihredomain.xxx einzurichten

Wenn man hingegen ANDERE Name Server VERWENDEN möchte, kann man Arubas NS mit anderen NameServer umtauschen indem man auf die entsprechende “Name Server Verwaltung” Anwendung, die sich in der Systemsteuerung befindet, klickt.

Im Fall dass der Domain andere NS zugeteilt werden, oder falls man das „DNS Verwaltung mit E-Mail“ Service gekauft haben sollte, wird die Verwaltung der E-Mails ausschließlich den Maschinen des Kunden zu Lasten kommen.

Wenn hingegen, die eingetragenen NS von Aruba sind, kann der Kunde entscheiden ob er seine E-Mails auf eigene Server oder auf die von Aruba verwalten möchte.

Es versteht sich, dass E-Mail Dienste, falls man das „DNS Verwaltung ohne E-Mail “ Service gekauft haben sollte, ausschließlich dem Kunde zu Lasten kommen.

Die DNS  “Verwaltung-” und “Wechsel“ Anfragen, müssen mittels Systemsteuerung von Kunden direkt online eingefügt werden, während die nachfolgend von Aruba hinzugefügten Änderungen innerhalb den nächsten 24/48 Stunden ( Werktage) eingestellt werden. 

Es ist deswegen nicht möglich  für ein Nutzer direkt die Seiten der Authority zuzugreifen um selbstständig die DNS-Einstellungen zu ändern.

Bitte beachten Sie, dass Aruba nicht für die Konfiguration der eigenen Maschinen, die Registrierung von externe DNS und eventuelle verbundene Schwierigkeiten zuständig ist; Arubas einzige Aufgabe ist die, der Authority die  ausgewählten und in der Systemsteuerung eingetragenen DNS mitzuteilen.

Für die Anleitungen zur Nutzung der Systemsteuerung können Sie folgende Seite einsehen:http://kb.aruba.it/KB/a3879/videoguide-pannello-di-gestione-dns.aspx

Für eventuelle technische Schwierigkeiten bezüglich die Verwaltung des DSN Panels oder bezüglich der Name Server Konfigurierung, kann man mittels Arubas Kundendienst unter der Kategorie DNS VERWALTUNG einen Ticket öffnen.