Wenn Sie Dateien von Ihrem PC auf den Ihrer Domäne zugeteilten Webplatz übertragen, müssen Sie Folgendes bedenken:


-
Wenn die Webseite mit Microsoft Frontpage erstellt wurde, müssen alle Änderungen und Veröffentlichungen ebenso über dieses Programm getätigt werden: wenn Sie FTP-Klienten verwenden, funktionieren die auf Frontpage-Erweiterungen basierenden Komponenten (beispielsweise Zähler, Mailmodule usw…) eventuell nicht korrekt und produzieren Fehler, und es können beim Entfernen der Ordner Probleme entstehen.


ACHTUNG: Sie können nur dann die Front Page-Applikation benutzen und Dateien veröffentlichen, wenn Ihr Webplatz auf Windows 2003 und früheren Plattformen untergebracht ist. Domänen mit nach dem 23/06/2011 aktiviertem Windows Hosting-Service und alle auf der Windows 2008-Plattform basierenden können die Front Page Applikation nicht benutzen, da diese nicht unterstützt wird.


-
Bevor Sie einen Ordner (und alle Unterordner) auf Ihren Webplatz kopieren, müssen Sie kontrollieren, dass er keine verborgenen oder Systemdateien beinhaltet, da solche Dateien nicht mehr gelöscht werden können, wenn sie erst einmal auf die Domäne heraufgeladen wurden.


Bei Benutzung von FTP-Klienten werden die verborgenen Dateien nicht angezeigt und können daher nach der Veröffentlichung nicht ohne die Hilfe unserer Techniker gelöscht werden.
Wenn ein Ordner zum Beispiel Bilder enthält, wird innerhalb eines solchen Ordners automatisch eine verborgene Datei thumbs.db generiert, um eine Vorschau dieser Bilder zu sehen.
Sobald der Ordner auf die Domäne geladen ist, wird die Datei thumbs.db nicht mehr über den FTP-Klienten gezeigt und der Ordner kann nicht mehr gelöscht werden: in diesem Fall müssen Sie ein Assistenz-Ticket von der Aruba Assistenz Webseite öffnen, in dem Sie den Namen des fraglichen Ordners zusammen mit dem Namen der Domäne angeben.